Zum Baugebiet Dittlau sind noch viele Fragen offen

Die SPD-Fraktion im Göppinger Gemeinderat steht den Plänen der Stadtverwaltung, zwischen Faurndau und der B 10 mehrere hundert Wohneinheiten zu bauen, weiter skeptisch gegenüber....

Naturschützer schlagen Alarm

Der Landesnaturschutzverband schließt sich der Kritik des Nabu an: Gemeinden stehen nicht zu ihren Zusagen beim Flächenverbrauch. ...

Baugebiet Freihof bald auf der Agenda

Die Sozialdemokraten im größten Stadtbezirk wollen die künftige Bebauung „Im Freihof“ beschleunigen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Nach Ansicht von SPD-Stadträtin Thea Stephan könne sich dort in günstiger Innenortslage ein kleines, aber sehr attraktives Baugebiet entwickeln. ...

Baugebiet Dittlau: Kritik an den Zahlen der Region

Die Bürgerinitiative, die eine Bebauung des Gebiets Dittlau südlich von Faurndau verhindern will, legt nach. In einem weiteren offenen Brief an den Technischen Direktor der Region Stuttgart, Thomas Kiwitt, empfiehlt die „Schutzgemeinschaft Dittlau“, die  dem Baugebiet zugrunde liegende Bedarfsermittlung für Wohnraum in Göppingen zurückzuziehen, „damit die weiteren Planungen für das Dittlau gestoppt werden können und unserer Stadt weitere unnötige Kosten erspart bleiben“. ...

Wie viele Wohnungen braucht die Stadt?

Das Rathaus lässt Experten den Wohnraumbedarf bis 2036 ermitteln. Heftige Debatten sind programmiert, denn die Zahlen lassen viel Spielraum für Interpretationen. ...