Die Schutzgemeinschaft Dittlau informierte nach der Göppinger Gemeinderatswahl im Okt. 2019  die Fraktionen über

a) den aktuellen Stand der Recherchen zum Wohnraumbedarf in Göppingen

b) und diskutierte die Antworten (fraktionsindividuell) auf die vor der Gemeinderatswahl ausgegebenen Wahlprüfsteine.

s.a. Präsentation für GR-Fraktionen

Handlungsbedarf sah und sieht die Schutzgemeinschaft  in der Veröffentlichung der extern erstellten, von der Stadtverwaltung unter Verschluss gehaltenen Wohnraumbedarfsstudien. Die Kurzvorstellungen der Studien im Gemeinderat liegen bereits 7 (Fa,. prognos)  bzw. 19 Monate (Fa. empirica) zurück. Lippi- und SPD-Fraktion sagten zu, bei der Stadtverwaltung nachzuhaken.

Die Gespräche fanden im Zeitraum vom 19.11.2019 bis 28.1.2020 statt. Von den Fraktionen CDU und FWG erhielt die Schutzgemeinschaft keine Einladung.

gez. Krauss